Mittwoch, 8. April 2015

Experiment: wunderbare Dolores

Antonia vom Milchmonster hat vor kurzem einen neuen Schnitt heraus gebracht, bei dem für mich sofort klar das: das ist was für mich! Hemd-Bluse oder -Kleid aus Webware! Dann hat mich wieder die Angst gepackt, und ich dachte: "Oh meine Güte, ein Oberteil aus Webware, das KANN nur schief gehen....". Ihr müsst wissen, ich habe noch NIE in meinem Leben eine geknöpfte Bluse getragen, weil es einfach keine zu kaufen gibt, die mir passt. Zu normalen Zeiten habe ich ja schon mindestens eine Größe mehr obenrum als am Bauch, momentan mit Milchbar ist es noch mehr. Aber Antonia hat versprochen, dass es auch für größere Busen und Größen klappt, und darum hab ichs ausprobiert. Das Fazit vorneweg für alle ungeduldigen: Sie hatte Recht!!











Ich bin restlos begeistert. Da ich ja schon die Martha abgöttisch liebe, war es eigentlich auch zu erwarten, dass mir die Dolores gefällt. Die Anleitung ist wirklich unglaublich gut, übersichtlich und detailreicht, und der Schnitt sitzt Bombe. Die Bluse war eigentlich ein Probestück aus billigem Stoff, aber sie gefällt mir so gut, dass sie zum offiziellen Osterkaffe ausgeführt wurde. Dort wurden auch die Fotos gemacht, und da wir immernoch bei den Eltern sind, habe ich auch keinen Zugang zu meinen gewohnten Bearbeitungsprogrammen.... Verzeiht also die Qualitätsschnitzer. ;-)

Entschieden habe ich mich für die Version mit Passe, Raffung über der Brust und Paspel in der Taillennaht. Dadurch entsteht eine Art Gürtel-Effekt, der mit gut gefällt. Die genähte Größe ist 44 mit dem Oberteil für große Busen. Die Knöpfe sind Kamsnaps.
Die Hose ist eine alte Bekannte.



Als nächstes ist ein Kleid dran, der Stoff dafür liegt schon bereit und ist was ganz besonderes... ein Mitbringsel aus Afrika! Hach, ich freu mich!


Vielen Dank ans Milchmonster für diesen Schnitt und vor allem dafür, mir die Angst vor Webware-Oberteilen genommen zu haben! Ganz liebe Grüße auch an die Mädels vom memademittwoch!

Kommentare:

  1. Schön, dann hast du jetzt ja einen Schnitt, mit dem du in Serie gehen kannst, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen

Schön, wenn ihr eine Nachricht hinterlasst!