Sonntag, 9. Dezember 2018

Strick-Schwester


Habt ihr schon mal schlabbrigen Strick vernäht?


Das hier war so einer, uuuh hab ich gedacht, als ich ihn in den Händen hielt. Was mach ich denn damit?


Die Krux beim Online-Stoff-Kauf ist ja, dass man das Zeug  nicht in den Händen halten kann, bevor man es mit heim nimmt. Aber hey, ich liebe Herausforderungen!! :D


Fazit: Hat geklappt, mutig sein lohnt sich! :)


Schnitt Pulli: Käthes Schwester von Konfettipatterns
Schnitt Rock: Aus dem Näähglück-Adventskalender 2015 

Mittwoch, 5. Dezember 2018

Schwestern-Hochzeitskleid


Das schönste und aufwändigste Kleid, das ich je genäht habe, ist das Hochzeitskleid für meine Schwester.


Sind die zwei nicht ein Traumpaar?? Es war ein wunderbares Fest, und ich war und bin sehr stolz, dass ich die Ehre hatte, mit diesem Kleid auch dazu beigetragen zu haben.


Als Grundlage habe ich die Frederike genommen, die ich ja für mich selbst schon mehrfach genäht hatte. Die Teilung ist ideal, um die Kugel meiner Schwester schön zu verpacken.


Viele Anpassungen habe ich gar nicht vorgenommen, das Vorderteil ist verlängert um der Kugel Platz zu geben. In der Taille habe ich ein Häkelband über der Teilung angebracht, es verpackt den Bauch so schön. :) Als Hauptstoff habe ich elastische Spitze verwendet, an Oberteil und Rock habe ich mit einem weich fallenden Viscose-Jersey gedoppelt.



Schnitt Kleid: Frederike von Konfetti Patterns

Mittwoch, 21. November 2018

Herbstrock-Herzstück


Und während hier die Herbststürme den ersten Kälteeinbruch in unseren Garten gepustet haben, zeige ich euch meinen aktuellen Lieblingsrock. 

Ok, als ich die Fotos gemacht habe, war es noch etwas wärmer, mittlerweile trage ich Strumpfhosen drunter. :)


Das tollste an diesem Rock ist nicht nur der wunderbare und ungewöhnliche Schnitt, sondern in meinem Fall auch das Material. Ihr wisst ja, dass ich überzeugte Trage-Mami bin oder besser gesagt war, meine Jungs sind ja mittlerweile fleißig selbst unterwegs. Aber die Liebe zu Tragetüchern ist geblieben, und da ich nun kein Zwergi mehr habe zum drin tragen, vernähe ich sie.


Wer jemals ein Kleidungsstück aus Tragetuch getragen hat weiß, wie unglaublich bequem das ist. Ich verstehe nur zu gut, dass unsere Babys und Kleinkinder das sooo lieben. <3


Schnitt Rock: PUH-Röckchen von ManjiPuh
Schnitt Oberteil: Yella von Konfettipatterns

verlinkt: AfterworkSewing

Dienstag, 30. Oktober 2018

Halunke in Cord

 

Hach, ich hab noch sooo viel Bilder für euch... :D
Aber seit das GoldKind ein Schulkind ist, komm ich zu gar nix mehr. Schule ist in der ersten Klasse einfach viel zu früh aus.


Das zweite Event, das im Sommer so viel Zeit und Nerven benötigt hat, war die Hochzeit meiner Schwester. Ziemlich kurzfristig, ziemlich schwanger, eher planlos und ich sollte das Brautkleid nähe. Uiuiui. Hab ich natürlich mit Herzblut gemacht und zeige ich euch in der nächsten Zeit mal genauer, wenn ich die Bilder endlich bearbeitet habe.


Aber nicht nur die Braut sollte schick sein, auch meine Kinder. Jedenfalls habe ich hoch motiviert zwei dieser mega süßen Westen genäht, und drei mal dürft ihr raten, wer seine partout nicht getragen hat. Keine Chance hatte ich, egal was für Geschütze ich aufgefahren habe. Weder Schokopuddig noch youtube haben sein Herz erweicht, er bliebt stur. Und warum?? Weil ich ihn nicht vorher gefragt hab!! Grrrrrr....


"Mama sie gefällt mir ja, aber du hast nicht gefragt bevor du genäht hast." Was sagste dazu. Ich jedenfalls, nicht mehr viel...


Das GlücksKind jedenfalls hat seine stolz getragen und musste jedem seinen Fuchs zeigen. Ich hätt ihn anknabbern können, so süß ist er. 


Und keine Ahnung, wie Lotte und Ludwig das geschafft hat, aber der Name des Schnitte passt hier wie die Faust aufs Auge.... Halunken sind sie alle beide. :)



Schnitt Weste: kleiner Halunke von Lotte und Ludwig
Schnitt Hose: Boony von BaSamba
Schnitt Shirt: Tunturi von Näähglück


Mittwoch, 10. Oktober 2018

Panther im Nebel


Neblig ist es heute, und kühl morgens.
Eindeutlig, der Herbst ist da.


Und auch wenn es Mittags mit Sonne hier noch über 20° C hat, so braucht das GoldKind doch eine Jacke für den morgendlichen Schulweg.

 

Kleidung trägt er bisher immernoch quasi nur von mir genähtes. Aber wehe, ich frage nicht vorher. Er hat genaue Vorstellungen vom Stoff und vom Schnitt, wie es sein muss. Bzw. wohl eher davon, wie es NICHT sein darf. :D


Die Jacke jedenfalls mag er gern, der Schnitt ist so schlicht und sitzt gut. Ich habe sie einlagig aus Sweat genäht, auch die Kaputze, und von innen mit Belegen versäubert. Und den Stoff hat er sich sofort reserviert, mittlerweile weiß ich ja was er gerne mag. ;)




verlinkt: Afterworksewing
Schnitt Jacke: Wirbelwind von AnniNanni, schmale Version
Schnitt Hose: Allwetterhose von AnniNanni

Mittwoch, 3. Oktober 2018

Lady in Samt


Ab und zu bricht bei mir eine alte Leidenschaft durch, und ich nähe nur für mich, fürs Herz, ohne eine Ahnung zu haben, wann ich das Zeug anziehe.


So geschehen auch bei diesem Kleid.

 

 

Den Stoff musste ich sofort kaufen, als ich ihn gesehen habe, habe ich doch schon lange nach etwas vergleichbarem gesucht. Und passender Weise lag da ein Schnitt auf meinem Tisch, der dazu wunderbar passte..... :)


Für die Fotos sind wir auf eine alte Burgruine, und auch wenn es sehr wuselig war mit den Kindern, und ich leider kein Foto bekommen haben mit der Weite des Rheintals im Hintergrund, so bin ich doch sehr zufrieden damit.


Und vielleicht bekommt dieses Kleid die Ehre, mein Weihnachtskleid zu sein. Könnte passen, oder was meint ihr? ;)
Passend für den Herbst ist es auf jeden Fall, und es trägt sich herrlich bequem.


Schnitt Kleid: Frederike von Konfettipatterns
Stoff: elastischer Samt gekauft bei Stoffwelten

Freitag, 21. September 2018

Raubtier-Tüte


Sagt mal, wann ist das GoldKind eigentlich so groß geworden???
Ein Schulkind, ich fass es nicht.
  
Irgendwie war er doch erst noch gestern fiepsend auf meinem Bauch.... aber so ist das wohl mit den lieben kleinen. <3

Jedenfalls gabs standesgemß natürlich eine Schultüte, passend zum Thema des Schulrucksacks, und ein neues Shirt. Dschungel, Raubtiere oder dergleichen ist hier schon seit Jahren Dauerbrenner, und nun hat er seinen heiß geliebten Gepard auf der Tüte. Mittlerweile ist sie auch schon ausgestopft und liegt als Kopfkissen im Bett.


Das GlücksKind hat auch eine kleine Tüte bekommen, aber leider hat das Chaos der letzten Tage und Wochen es nicht zu gelassen, dass ich mal beide Kinder halbwegs vvernünftig auf ein Foto bekommen habe. Thats life! :)




Schnitt Schultüte: selbst gebastelt
Schnitt Shirt: Schnelles Shirt aus dem Buch "Alles Jersey - Cool Kids" von Lissi Wilbat (Konfetti Patterns)
Schnitt Hose: Omera von Näähglück