Dienstag, 19. März 2019

Crazy Tasche

 **Werbung, da mit der Schnitt kostenlos zur Verfügung gestellt wurde**

Auch wenn die Fotos dieses Mal eine mittlere Katastrophe sind, so will ich euch doch meine neue Bücher-Tasche zeigen.


Welcher Wahnsinn mich bei der Stoffwahl geritten hat weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr, aber die Mischung aus buntem Kunstleder und Wendepailletten ist irgendwie der Hammer. Ich liebe sie!


Der mega coole Schnitt ist eigentlich eine Laptop-Tasche, aber ich habe ihn etwas verkleinert und eine Tasche für meine Näh-Notiz- und Skitzenbücher genäht. Auch das tolle Buch mit meinem Namen drauf findet darin Platz. Es war ein Geschenk, das mich riesig gefreut hat. :)



Schnitt: Awa & Edda von muckelie

Freitag, 1. März 2019

diese Abende

**Werbung, da ich den Schnitt kostenfrei bekommen habe**

Es gibt diese Tage, an denen abends nurnoch ein Glas Wein hilft und ganz laut Nightwish hören...

Diese Tage, an denen man geschafft, frustriert, oder traurig ist, und manchmal alles zusammen.

Weil das Leben anstrengend sein kann, weil Kinder Sorgen machen, weil es einfach Dinge gibt, die schwer zu ertragen sind.


An solchen Abenden nähe ich Taschen. 
 Und ich habe in der letzten Zeit viele Taschen genäht.....

Auf irgend eine Art macht es mich glücklich, etwas so kompexes zu nähen, zu denken, und dann fertig zu stellen. Webware zu Taschen zu vernähen ist immernoch mein liebstes.

Dieses Mal habe ich zusätzlich zu meinem Lieblingsstoff Cord (auch so ein Herzschmeichler) ein lange gestreicheltes Schätzchen verwendet. Die Birken sind so wunderschön, und leider restlos vernäht. Innen hab ich wie immer ein kleines Handyfach und einen Schlüsselfinder eingenäht.



Den Schriftzug hat eine ganz liebe Nähfreundin vor locker 2 Jahren für mich geplottet, und hier passt er so richtig gut. Zur Tasche, zum Stoff und zu meiner Stimmung.



Schnitt: myFavorite von Manji Puh
Plott: Frei sein von Krumme Nadel (gibt es leider nicht mehr) 


Dienstag, 19. Februar 2019

Warme Wolle


Wie ihr ja wisst, waren bzw. sind meine Jungs Waldkindergarten-Kinder. Speziell das GlücksKind ist allerdings von der ziemlich verfrohrenen Sorte. Das einzige was hier auch im tiefen Winter wirklich geholfen hat, waren Klamotten aus Wollwalk. 


Als unterste Schicht kommt bei ihm eine Lage Wolle/Seide als langes Unterhemd und Leggins. Darüber dann eine dicke Lage Walk. Zum Teil habe ich neuen vernäht, vor allem für die Hosen. Was aber sich am Besten bewährt hat, und auch am Ressourcenschonendsten ist, war alte Pullis zu verwenden.


Der Trick dabei ist, alte Erwachsenen-Woll-Pullis in der Waschmaschine gezielt zu verfilzen. Meist habe ich dafür 60° C genommen und viele Umdrehungen. Aus dem geschrumpften und verfilten Pulli habe ich dann einen neuen genäht. Ist super warm und schön robust. Das GlücksKind liebt diese Pullis. :)



Schnitt Pulli: CosbySweater Kids von muckelie
Schnitt Hose: Jonne von Näähglück


Mittwoch, 13. Februar 2019

gegen den Schnee

**Werbung, da mir der Schnitt kostenlos zur Verfügung gestellt wurde**


Huuuu, und bevor der Frühling hier einzieht (hier grünt und sprießt es gerade überall) will ich euch noch unbedingt auch meinen Schnitt des Winters hinweisen! 


Als Waldkindergarten-Mama, mit Treffpunkt mitten auf den Feldern, muss ich schauen, was ich beim Abholen trage. Mit hellen Hosen und dünnen Schuhen wird das schnell eine matschige Schlammschacht..... :D


Umso genialer ist es, dass ich nun Softshell-Gamaschen habe, die alles mitmachen! Sie liegen immer im Auto, und ich muss mich nicht mehr umziehen. Genial! 
Gibts übrigens auch ganz neu jetzt für Kinder. :)


Schnitt: Softshell-Gamaschen von La Carma - Kids Carma

Donnerstag, 7. Februar 2019

Frühlingsblumen


Schon länger bin ich ja unter die Leggins-Fraktion gegangen, es ist einfach zu bequem! :D


Passend dazu wandern seit einiger Zeit weite und bequeme Oberteile in meinen Schrank, und ich experimentiere ein bisschen mit der Länge. Der Pulli hier ist eher kurz vorne, bisher hab ich mich so noch nicht auf die Straße getraut. Ist wohl auch besser. so.


Trotzdem liebe ich ihn sehr und trage ihn ständig, zu Leggins im Haus, oder unterwegs mit Rock.
Wie steht ihr dazu?



Schnitt Pulli: Oversized.pulli von leni pepunkt
Schnitt Leggins: Essi von Näähglück

verlinkt: Du für Dich, WoF

Dienstag, 5. Februar 2019

Reste für den Mann


Auch mein Mann hat schon des Öfteren neue Shorts von mir bekommen. Ob nun die Häschen-Hose zu Ostern, oder was zum Vatertag. Er trägt sie!


Bei meiner aktuellen Reste-Vernäh-Aktion sind auch für ihn wieder welche entstanden, dieses Mal wirklich quietschbunt. Aber sieht ja niemand außer mir. :D



Nachdem ich mehrere ausprobiert hatte, ist er nun mit Le Retro am zufriedensten und trägt sie gerne. Wichtig ist dabei, dass das Gummi am Bund mind. 3 cm breit sein muss. 2 sind zu wenig.

 
Schnitt der ersten beiden: M.B. Works
Schnitt der letzten drei: Le Retro von pedilu

Mittwoch, 30. Januar 2019

Silberjäckchen

**Werbung wegen Markennennung**


Geschwind, wie der Wind, der hier heute so stürmisch bläst, zeige ich euch noch schnell mein neues Jäckchen.


Genäht habe ich es schon länger, das goldsilbrig glänzende, dünne Kunstleder von by-mami.de hat mich so angelacht. :D


Schnell übergeworfen, macht es ein bisschen warm und verändert ein Outfit sofort!



Schnitt Jacke: Wildblume von Die wilde Matrossel
Schnitt Kleid: Ebby von Schnittgeflüster
Schnitt Leggins: Essi von Näähglück