Dienstag, 21. März 2017

Blätter-Rucksack

Hach, erinnert ihr euch noch an die KSW?
Auch ich durfte ja schon einmal eine ausrichten wie ihr hier nachschauen könnt. 

Bei Jannymade gabs nun schon die 23. Runde, und ich durfte wiedermal mitnähen. Dieses Mal ein wirklich tolles Stöffchen was zu gu uns passt.


Irgendwie war auch sofort klar, was das wird. Ein so schön passender Stoff musste für meine Jungs vernäht werden.

Und so habe ich ganz einfach das komplette Stück genommen und daraus einen kleinen Rucksack gemacht. Einlagig mit französischen Nähten und mit passender Kordel.


Den bekommt nun das GlücksKind für seine Krippen-Sachen, damit der Affe und die Hausschuhe ein Plätzchen haben. 


Schaut nun unbedingt noch bei Janny vorbei, was die anderen tolles gezabert haben! Noch mehr schöne Sachen aus dem Stoff gibts bei AppelKatha (der Gründerin und Ideenhaberin) zu sehen.


Mittwoch, 15. März 2017

Alte Liebe mit Kirschen


Auch wenn in der digitalen Nähwelt gefühlt sekündlich ein neues Schnittmuster rauskommt, so können doch nicht alle das Rad neu erfinden. ;)
Es gibt soo viele wunderbare Schnitte, und trotzdem gibt es auch in meinem Kleiderschrank Klassiker, die ich immer wieder gerne nähe. Einfach weil sie  mir passen und gefallen. Dieser Pulli ist eins davon, er war eines meiner ersten gekauften Schnittmuster. 

Schon beim Bestellen hatte ich das Bedürfnis, mich mit den Kirschen einzukuscheln. Hach, der Stoff sieht schon an sich so gemütlich aus, nach Frühling, warm, Licht und Sonne.


Und so ist es auch kein Gegensatz, dass es angerauhter Kuschelsweat ist. Genau richtig für die aktuelle Zeit, in der es warm ist aber halt doch noch nicht so richtig. Genäht habe ich hier die längste Länge, aber ich denke ich werde einmal den Versuch eines Kleides wagen beim nächsten Mal.



Für die Fotos habe ich zwar noch keine Kirschblüten gefunden, aber die Weigelien bei meinen Eltern sind ein guter Ersatz finde ich. Hach, ich freu mich soo über den Frühling und die ersten Sonnenstrahlen und die ersten Blüten, es vertreibt so schön den grauen und kalten Winter.


Schnitt Pulli: Kanga von JolieJou über Farbenmix
Schnitt Leggins: Essi von Näähglück

Dienstag, 7. März 2017

gestrickte Zipfelmützen


Lange haben sie geschlafen, meine Stricknadeln.
In den letzen Wochen jedoch hab ich sie geweckt.


Der Grund war diese süße Mützenanleitung, die es zu testen galt. Anfangs gabs mächtig Schwierigkeiten bei mir, von der falschen Maschenzahl über verlorenes Strickzeug bis hin zu blöden Fehlern war alles dabei. 



Aber danke der tollen Anleitung hab ich es dann doch noch geschafft zwei Mützen zu stricken. Nun haben das GlücksKind und sein Bebi eine zuckersüße warme Mütze bekommen und wollen sie garnicht mehr ausziehen. Ich liebe diesen Zipfel, mal sehen ob ich noch mehr stricken muss.


Die Antleitung ist so genial simpel, dass wirklich jede sowas stricken kann, sofern Fehler durch Leichtsinn oder Blödheit ;) so wie bei mir sich in Grenzen halten.

Und schaut euch unbedingt das tolle Lookbook an! 



Anleitung Mütze: PixieWunder von tili.sternchen, hier und hier
Wolle: Universal von Wolle Rödel 100% Merino

Freitag, 3. März 2017

Woohooo!!!

Jaa, es geht los.
Irgendwie.
Chaotisch.


Egal. 
Es macht uns wahnsinnig, und glücklich. Wahnsinnig glücklich.
Und ist wahnsinnig anstrengend.

Falls also in der nächten Zeit irgendwelche Nachrichten untergehen, ich irgendwelche Fristen verpasse oder sonst etwas schief geht, hier habt ihr die Erklärung, seht es mir nach es liegt nicht an euch! Versucht es bitte einfach nochmal.

Ab und zu wirds mal Bilder geben, Bagger machen sich bestimmt gut als Hintergrund für neue Klamotten! ;)
Die Ober-Baumeister sind jedenfalls hoch motiviert!

Habts fein bis dahin!

verlinkt: Freutag

Donnerstag, 2. März 2017

Frühlingsboten


Hach, ich genieße es gerade, dass wir wieder in einer Region leben, in der es möglich ist im Februar solche Bilder zu machen..... herrlich. 


Dieses Schilfffeld habe ich zufällig entdeckt und liebe es sehr. Vielleicht wird im neuen Garten damit auch eine Seite bepflanzt, wer weiß? ;)


Was ich euch hier aber eigentlich zeigen will ist meine neue Bluse. Genäht aus Webware, in diesem Fall Viscose einfach weil es so wunderbar weich fällt. Locker und luftig ist sie mit langen Armen toll im Frühling, mit gekrempelten Armen auch im Sommer tragbar.


 Durch den leichten Oversize-Schnitt sitzt sie auch nicht so eng und man hat maximale Bewegungsfreiheit trotz Webware, was ich ja mit Kinder immer wichtig finde. :) Hach, ich bin ganz verliebt.



Schnitt Bluse: JUBAH.Bluse von leni pepunkt (aktuell noch mit Rabatt)
Schnitt Rock: eigener
verlinkt: Rums!

** Der Schnitt ist mir im Probenähen kostenlos zur Verfügung gestellt worden, was meine Meinung über ihn aber in keinster Weise beeinflusst.**


Mittwoch, 1. März 2017

Schwäne auf senfgelb


Na, wollt ihr mal sehen was dabei herauskommt, wenn wir "mal schnell" auf der Treppe zum Weihnachtsmarkt auf dem Kirchenvorplatz Fotos machen? ;)
Vor versammelter Manschaft die ganz interessiert guckt was wir denn da machen......
Puh.


Erstaunlicher Weise sind die Fotos aber sogar halbwegs brauchbar und zeigen wiedermal eine Käthe, die ich diesen Winter echt viel getragen habe. Der hochgezogene Kragen im Nacken ist einfach perfekt für mich, da ich sehr zu Verspannungskopfschmerzen neige.


Der Stoff ist eine Entdeckung von der ich garnicht verstehen kann, warum die EP nicht längst ausverkauft ist. Er ist zwar aus einer Kinder-EP-Reihe aber er ist doch auch gut für Erwachsene geeignet, oder? Ich finde die Schwäne mega toll und das senfgelb ein Traum. Ich glaub ich brauch noch mehr davon..... :D


Was bei den Bildern aber leider garnicht raus kommt, ist die tolle dehnbare Spitze die ich als Paspel-Ersatz am Kragen eingenäht habe. Hier kann man es leicht erahnen. Mit ein bisschen Dehnung eingenäht gibt sie dem Kragen einen guten Halt.


Die Bündchen habe ich dieses Mal nur einlagig genäht, damit ich sie besser hochschieben kann. Doppelt wird der Stoff so unflexibel finde ich wenn man Jersey nimmt. Das geht nur bei Bündchen wir bei der Jacke.


Und der Rock? Den habe ich schon öfters ein bisschen mal gezeigt, und den trage ich wirklich viel, aber er ist noch nicht perfekt..... es ist mein eigener Schnitt aber ich bin noch nicht ganz zufrieden damit. :) 
Vielleicht gibt es ihn irgendwann mal für alle, würde das jemanden von euch reizen?


Schnitt Shirt: Käthe von Konfetti Patterns
Schnitt Jacke: PowPowJuna von Muckelie
Stoff Shirt: EP von Königreich der Stoffe

Dienstag, 21. Februar 2017

Ritterrüstung für Männer


 
Uuuuaaaaaaahhhhhhhhhhh!!!!!
Nicht erschrecken. :) Alles ist gut. :D
 Sehr gut sogar, hihi.


Der Mann hat eine neue Jacke, und wir hatten großen Spaß beim Fotoshooting, das musste auch mal sein. Vielleicht war es auch seine neue Jacke, die ihn verleitet hat, zur Axt zu greifen....
Die Farbe und die Schulterbelege sehen einfach irgendwie nach Ritterrüstung aus, oder?
Jedenfalls trägt er sie gerne, auch wenn ich mich noch nicht richtig entschieden habe, ob ich die gelbe Paspel um die Belege nicht doch noch wegmache. Irgendwie stört es mich doch, aber da er sie gerne trägt bin ich auch irgendwie zu faul. Also bleibts erst mal wie es ist. 



Auf jeden Fall war es eine gute Wahl, die Jacke aus Breitcord zu nähen. Mit dem Futter innen drin ist sie schön warm und scheinbar mega bequem sagt er. Das Futter war schon mit Vlies hinterlegt, aber ich habs nochmal extra abgesteppt damit es besser in Form bleibt.


Und boah, dicke Kordeln in schönen currygelb waren eine echte Herausforderung. Letztendlich habe ich passendes Baumwollgarn gekauft und sie selbst gedreht weil ich einfach nix gefunde hab. 

Durch die verschiedenen Kordelzüge und die vielen Details wie Taschen mit zwei Eingriffen, Schulterbelege, Reißverschlussbeleg etc. ist die Jacke sehr aufwändig zu nähen, aber es lohnt sich finde ich. Sowas gibts kein zweites Mal und mit einer tollen Anleitung ist das auch garnicht schwer.



Einzig die Kaputze war ihm etwas zu klein, aber er ist da wie ich und liebt seine großen Kaputzen wie bei der PowPowJuna. Hier habe ich sie etwas vergrößert.




Schnitt: Weltenbummler von Lotte&Ludwig

**Der Schnitt ist mir im Probenähen kostenlos zur Verfügung gestellt worden, was meine Meinung über ihn aber in keinster Weise beeinflusst**