Freitag, 13. März 2015

Spitzensache

Diese Woche habe ich angefangen, meine Restekiste zu leeren. Ihr kennt das bestimmt, jeder Fitzel muss aufgehoben werden, man könnte ja noch was damit tun. Und weil die Kiste nun aus allen Nähten platzte, musste sie auch leerer werden.

Angefangen habe ich mit Pantys für mich. Pff, was hab ich früher selbstgenähte Unterwäsche belächelt. Sowas unnötiges. Wenn man schon die Zeit investiert dann doch lieber in ein vernünftiges Shirt, welches man dann später auch sieht. Aber ich muss sagen, Unterwäsche nähen lohnt sich wirklich. Zum Einen ist es ein super Resteprojekt, zum Anderen gilt das gleiche wir für alle selbstgenähten Sachen: es passt einfach. ich empfinde es wirklich als Luxus, nicht mehr Sachen tragen zu müssen, die so halbwegs passen, sondern in der Lage zu sein, mir die Dinge quasi auf den Leib zu schneidern oder zumindeste die Schnittmuster anzupassen. Mit meinen Maßen ist das auch bitter nötig.
Ich merke auch, dass ich mit wachsendem Bestand auch unbewusst die selbstgenähten Sachen bevorzuge. Erst wenn die in der Wäsche sind, wird das Kaufzeug angezogen. Ziel ist es also, komplett den Kleiderschrank umzustellen. Da sich nach den Schwangerschaften mein Körper und mein Geschmack geändert haben, bin ich da auch auf einem guten Weg! 

Aber zurück zur Unterwäsche.

Für mich gabs also "Eve" von pattydoo.
 Die Stoffe stammen alle aus der Restekiste und sind mutig zusammengewürfelt. :D


 Nach ein paar Tagen probetragen habe ich gemerkt, dass ich sie gerne hinten ein Stück höher hätte, und habe einfach die nächste oben mit einem Stück elastische Spitze verlängert.


Ich muss sagen, das trägt sich super. Mal schauen, was da noch so kommt.

Und jetzt geh ich Schnittmuster ausschneiden für Mann und Sohn...

Die Pantys zeige ich noch bei beim SewingSaSu, den kostenlosen Schnittmustern, den Stoffresten und hoffe bei pattydoo auf mein Glück!

Kommentare:

  1. Na da hat sich doch der Griff in die Restekiste gelohnt ;) Danke daß Du sie auf meiner Stoffreste-Party verlinkt hast!

    Schöne Grüße aus Dresden von
    Jacqueline ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Und ich verlinke gerne, bin ich doch selbst immer auf der Suche nach Inspiration! ;-)

      Löschen
  2. Schick schick - und das mit der Spitzenverlängerung ist ne gute Idee :-)
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen

Schön, wenn ihr eine Nachricht hinterlasst!