Donnerstag, 12. März 2015

Mein neues Zuhause

Darf ich vorstellen? Mein neues Zuhause:


Jaa, auch mich hats erwischt! Ich habe meinen ersten Lemmingschnitt genäht! Irgendwie ist diese Woche die Jackenwoche. Am Montag habe ich euch die Flugzeugjacke vom großen GoldKind gezeigt, gestern meinen Wintermantel und heute meine (!!) PowPowJuna von Muckelie.
Der Hammer sage ich euch. Man muss sich ein bissele reinfuchsen, und es dauert länger als ein Kindershirt, aaaaber man wird sowas von belohnt! Ich bin stolz wie Oskar. 


Die Jacke ist dermaßen bequem, dass ich sie garnicht mehr ausziehen mag. Verwendet habe ich Breitcord in pflaume (lecker!) mit einem kleinen Elasthananteil (d.h. er ist dehnbar!) für die Außenjacke, Jersey für das Futter und Baumwollteddy für die Kaputze und die Taschenpaspel. Die Tasche selbst ist aus weichem Flanell. Die Patches an der Kaputze sind aus Leder, ich bin mir nochnicht sicher, ob ich Kordeln rein will oder nicht. Vielleicht finde ich ja im Baumarkt braune, mal sehen. 

Also ich kann sie euch nur wärmstens ans Herz legen, so lange ihr Geduld und Ausdauer mitbringt, ist der Schnitt gut zu meistern. Ich bin ganz verliebt!

Achja, und es ist übrigens ziemlich schwer, vernünftige Fotos zu kreieren, wenn das große GoldKind die ganze Zeit ins Bild rennen will und Quatsch macht... ;-)

Und weil die Jacke nun wirklich ganz und total meine ist, gehts am zu Rums damit! Und bei Mara zu CordCordCord grüße ich auch mal wieder.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Schön, wenn ihr eine Nachricht hinterlasst!