Dienstag, 24. März 2015

Der Matsch kann kommen!

Nachdem sich ja nun auch hier oben endlich der Frühling angekündigt hat, habe ich für meine GoldKinder "Arbeitshosen" genäht.




Der kleine ist zwar noch mehr mit zuschauen beschäftigt, aber der große ist den ganzen Tag draußen, "muss arbeiten". Da wird geschaufelt (was machen wir nur wenn der Schneehaufen entgültig weg ist!?), gefegt, geschoben, transportiert, gegraben und und und. Es ist so toll ihm zuzuschauen, wie er voll Ernst diese Dinge gewissenhaft erledigt, ganz in sich versunken und nur für sich selbst. Der kleine hat auch eine Hose bekommen, weil auf dem Bauch rumrutschen und krabbeln ebenfalls harte Arbeit sein kann. :D

Damit beide das nun auch weiterhin tun können, habe ich beschlossen, ich probiere mich im Softshell-nähen. Und ich muss sagen, was war eine positive Überraschung. Softshell ist ja dermaßen einfach zu verarbeiten und sowas von problemlos zu vernähen, ich bin ganz begeistert! Das war bestimmt nicht das letzte Mal. Ich finde den Softshell für normales Wetter einfach besser als die Regenhosen. Zum einen gehn die super schnell kaputt an den Knien, zum anden sind sie aus Vollgummi und die Kinder schwitzen viel zu schnell. Softshell gibt warm und hält wenigstens den ärgsten Schmutz ab.




Schnitt ist wiedermal "Chris" von farbenmix. Beide haben eine freestyle-Brusttasche bekommen und das große GoldKind hat noch zusätzlich selbstgebastelte Taschen bekommen für die Schätze die er immer dabei hat. Der kleine braucht sowas (noch) nicht. Die Hosen sind nicht gefüttert, nur am oberen Teil mit Belegen aus Jersey verstürzt. Durch den Jersey gibt es auch diesen Fake-Paspel-Effekt, den ich hier zum ersten Mal ausprobiert habe. Einfach den Innenstoff ein bisschen nach aussen ziehen beim Absteppen...

 Die Hosen sind momentan auch noch etwas groß, da ich die Hoffnung habe im Herbst nicht wieder vor vorne anfangen zu müssen. Das einzige, was jetzt noch interessant wird, ist die Haltbarkeit im Kniebereich. Ich rechne schon damit, dass ich Cordura- oder Kevlar-Flicken draufnähen muss. Hat damit jemand Erfahrung?

Wir grüßen mal wieder beim creadienstag, made4boys und kiddikram!

Kommentare:

  1. Bin mit Softshell auch schon die ganze Zeit am Liebäugeln. Werde mich da demnächst dann auch mal rantrauen. Wunderschönes Ergebnis!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Und trau dich nur, es ist so einfach, dass ich fast schon enttäuscht war. ;-)

      Löschen
  2. Wow, wie cool! Genähte Matschhosen..... ich bin gespannt, ob sich das Material bewährt und freue mich auf Deine Erfahrungsberichte :-)

    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  3. Deine MAtschhosen sind toll! So eine bräuchte ich auch für unsere beiden Jüngsten.

    Liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
  4. Wie cool sehen die beiden denn aus? Wie richtige Bauarbeiter =)
    Softshell ... gute Idee. Da bekomme ich gleich Lust, es auch mal zu probieren.

    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen

Schön, wenn ihr eine Nachricht hinterlasst!