Dienstag, 10. März 2015

Am Ende des Winters

Nun steht der Frühling vor der Türe, und auch wir hatten schon die ersten warmen Tage hier. Und pünktlich dazu habe ich meinen Wintermantel fertig..... 


Nun ja, was lange währt wird endlich gut heißt es ja so schön. Ich habe mich für die Fotos auch extra auf den letzten Eisberg im Vorgarten gestellt für ein bisschen Schnee-Feeling. Irgendwie hat der Mantel ewig gedauert, und ich weiß nicht mal warum. Die erste Version aus Fleece habe ich ja bereits im Januar vorgestellt. Und bis ich dann entschieden hatte welchen Stoff ich will, woher den Reißverschluss nehmen, und ob und wie ich füttern will, welche Belege dran sollen.... Aber ich bin mir sicher, nächsten Winter freue ich mich, dass er schon fertig ist ;-)

Der Schnitt ist "Esther" von allerliebst, und er gefällt mir immernoch wirklich gut. Vernäht habe ich dann einen Wollstoff (80 % damit er etwas robuster ist) und die Kaputze ist mit braunem Jersey gefüttert. Ich bin noch am überlegen, ob er noch Knebelknöpfe bekommt, was meint ihr? Ich hab ja noch Zeit bis nächsten Winter. :D

Aber das wars jetzt dann mit Wintersachen! Die Sommersachen sind schon in den Startlöchern, ich komme gerade kaum hinterher mit Fotos! Gehts euch auch so?

Ich zeige den Mantel heute noch beim memademittwoch.

Kommentare:

  1. Gefällt mir gut, dein Mantel. Vielleicht wird es ja auch noch mal so kalt, dass du ihn anziehen kannst. Ansonsten: der nächste Winter kommt bestimmt!
    Ich möchte mir einen Mantel/Jacke fürs Frühjahr nähen. Und der wird bestimmt erst im Herbst fertig :-), andere Sachen sind halt grad dran.
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Und ja, morgens ist es hier noch Mantelzeit. Ein bissele geht also noch.
      Ach weißt du, Frühjahrsmäntel im Frühjahr nähen machen alle, ich finde es viel aufregender das im Herbst zu tun. ;-) :D
      Ich wünsche dir viel Erfolg!

      Löschen

Schön, wenn ihr eine Nachricht hinterlasst!