Dienstag, 28. Juli 2015

Herbsttauglich - und eine helle Freude!

Nun endlich zeige ich euch das nächste Projekt der letzten Wochen. 




Das Wetter weiß nicht genau was es will, und ich habe nebenbei schon mit der Herbstgarderobe angefangen.




Beim ersten Exemplar  habe ich versucht, das Bündchen direkt  mit dem Schrägbandformer anzunähen. Wie man sieht mit mäßigem Erfolg. :)
Die Naht ist etwas wellig, ich glaube mein Schrägbandeinfasser und ich, wir müssen uns erst noch aneinander gewöhnen....



  


   




Bei der zweiten Jacke habe ich dann normal mit Bündchen versäubert.




Die Pandas auf Orange sind genau das Richtige fürs GlücksKind, dass ihm diese Farbe gut seht hatte ich ja schonmal festgestellt.



Die Wickeljacke namens "Ilmi" ist entstanden beim Probenähen für Sophie von Näähglück. Sie kann natürlich auch als Wendejacke genäht werden, perfekt für kühlere Tage.

Wie immer bei Sophie ist der Schnitt wunderbar reduziert, einfach aber besonders, für jeden zu meistern und schnell genäht.



Und das Beste zum Schluss:

Ich gehöre nun zum Stammteam von Sophie, und das macht mich unendlich stolz!!!
Danke liebe Sophie für dein Vertrauen!




Schnitt: "Ilmi" von Näähglück by Sophie Kääriäinen

**Das Schnittmuster und die Anleitung sind mir kostenlos zur Verfügung gestellt worden.**

Kommentare:

  1. Echt süß deine Ilmi-Jäckchen! Das Orange steht deinem Kleinen echt gut, aber auch das Jäckchen mit den Schäfchen gefällt mir super gut! Der wellige Saum fällt ja getragen kaum auf...

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Kristina, ich finde die Schäfchen auch soo süß, auch wenn das grün eher zum großen GoldKind passt. :)

      Löschen
  2. Wow! Herzlichen Glückwunsch zu deiner Aufnahme (= Ich weiß noch, dass ich damals uuunbedingt die Jalka Mama mitnähen wollte. Aber ich glaube da hatte ich noch nicht mal einen Blog...? O.o
    Die Jacken sind total süß und die Schäfchen gfallen mir besonders. Ich habe auch so einen Schrägband-Einfasserfuß hier und schon gerätselt, ob der wohl auch mit Bündchen funktionieren könnte... Hast du es vorher schonmal mit normalem, festem Schrägband versucht? Ich fand das nämlich schon einigermaßen knifflig...
    Ganz liebe Grüße,
    Melly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich hab mich auch riesig gefreut und garnicht damit gerechnet! :)
      Ich hab das garnicht mal mit dem Einfassfuß genäht, sondern mit dem popligen Schrägbandeinfasser, den ich selbst immer ein Stück weitergezogen habe... darum siehts auch so aus! :D
      Hat eigentlich super funktioniert mit dem Bündchen, probiers ruhig mal aus. Nur das gleichmäßige weiterziehen muss ich noch üben....
      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Glückwunsch <3

    und beide Jäckchen sind super süß, obwohl mir das orangene einen Ticken besser gefällt.

    Liebe Grüße,
    Cornelia

    AntwortenLöschen

Schön, wenn ihr eine Nachricht hinterlasst!