Donnerstag, 19. Februar 2015

Eine edle Spende

Schon öfters habe ich hier Stoff oder Wolle vorgestellt, die ich von meiner Verwandschaft geschenkt bekommen habe. Zugegeben, die Verwandschaft ist nicht gerade klein, und viele haben auch einen Bezug zu Handarbeit, aber sie sammeln halt auch gerne. Manchmal bekomme ich Säcke voll Stoffreste, mit denen ich beim besten Willen nix anfangen kann. Und wie das so ist, sind manchmal auch waaaahnsinnige Schätze dabei!


Vor drei Tagen bekam ich einen Umzugskarton. Nunja, ich habe nicht viel erwartet, aber es hat mich fast aus den Socken gehauen. Eine Kiste voll mit KUNSTLEDER! "Reste" aus einer Möbelpolsterei... Geschätzt 20-30 m in vielen brauntönen und bunt. Herrlich. Ein Dank an die Spenderin!! Aber was tut man nun damit?!? Natürlich, eine neue Tasche musste her :D


Das Ziel war eine Tasche in die gut was reinpasst, die aber gleichzeitig auch schlicht und nach was aussieht. Für Tagungen mal oder Konferenzen oder so. Die SchnabelinaBag in small (soo small finde ich die garnicht) war perfekt hierfür. Es ist meine Nr. 3. Ich habe nicht alle Extras genäht, nur eine Außentasche und innen die Teilung, eine Eingrifftasche, eine Handytasche und ein Schlüsselband. Ich weiß aus Erfahrung, dass ich Reißverschlüsse ja doch nicht schließe. Die Eckpads und der Seitenstreifen sind mit Paspel abgesetzt.

Das Vernähen ging erstaunlich gut. Ich habe eine Ledernadel benutzt und konnte damit selbst 7 Lagen Kunstleder problemlos vernähen. Ein Hoch auf meine Nähmaschine!!! Na gut, für ihren Preis habe ich das auch von ihr erwartet ;) Vor dem Wenden hatte ich Respekt und habe desshalb auch eine riesige Wendeöffnung gelassen. Aber ich muss sagen, irgendwie ging das dann doch alles gut. 

Und jetzt freu ich mich riesig, dass ich noch rechtzeitig fertig geworden bin um die Tasche (meine alleine!!) bei RUMS zu zeigen!! Und bei der Taschenparty schaue ich mit meiner neuen Tasche auch vorbei!

Kommentare:

  1. Wow was für ein tolles Geschenk, kann mir gut vorstellen wie groß die Überraschung war als du es aufgemacht hast. Die Tasche it wirklich schick und ich bin gespannt was du aus den restlichen Metern machst :)
    Lg nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa! Freut mich, dass dir die Tasche gefällt. Danke!

      Löschen
  2. Bei so einer Schenkung kann man einfach nicht nein sagen ;-)
    Eine richtig edele SchnabelinaBag hast du da gezaubert! Gefällt mir gut.

    AntwortenLöschen
  3. Ja sowas würde ich auch gerne geschenkt bekommen ;). Hab in letzter Zeit schon öfters mit dem Gedanken gespielt, mir eine Tasche aus Kunstleder zu nähen und du hast hier heute eine tolle Inspiration geliefert. Die SchnabelinaBag sieht total schick aus und könnte ich mir in der Farbkombi auch für mich vorstellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Und nur Mut, es geht wirklich einfacher als gedacht. Und die SchnabelinaBag ist auch wirklich wandelbar und in ganz vielen Varianten nähbar. Viel Erfolg!

      Löschen
  4. Die gefällt mir total gut! Schöne Farbkombi! Da hast du das Geschenk super genutzt, ich bin auf weiter schöne Dinge gespannt.
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  5. Oh eine Schnabelina in (Kunst) Leder, sehr schön, tolle Farbkombination, echt schick.

    LG

    ,moni

    AntwortenLöschen

Schön, wenn ihr eine Nachricht hinterlasst!