Dienstag, 2. Februar 2016

Krippenkind oder (Stoff)-windel-(frei)? #2

müüüüüüüüüde...........

Eigentlich ist das vorherschende Thema bei mir gerade Müdigkeit. Mental, körperlich. Ziemlich ausgelaugt fühle ich mich und habe das dringende Bedürfnis, nach etwas Zeit alleine. Zeit mal etwas am Stück zu erledigen, ohne ständig unterbrochen zu werden, wichtige Dinge (von denen es gerade sooo viel gibt) zu erledigen, Entscheidungen zu treffen, Fragen zu klären.

Seit das GlücksKind nun laufen kann und immer älter wird, sind auch seine Schlafphasen weniger geworden, und ich komme zu garnix mehr. Einerseits ist es wunderschön ihm beim groß werden zuzuschaun, anderseits merke ich, dass auch andere Dinge meine Aufmerksamkeit brauchen und zu kurz kommen.

Seit Anfang dieser Woche bin ich mit dem GlücksKind nun in der Krippe, zur Eingewöhnung. Es gefällt ihm wahnsinnig gut dort, er geht auf die Kinder zu, erobert sich den Raum und hat auch kein Problem, wenn ich mal kurz draußen bin. Ich hoffe sehr, dass das so bleibt bzw weitergeht, mindert es doch das irgendwie immer existierende schlechte Gewissen. Aber so ist nun mal der Lauf der Zeit.

Für die Krippe habe ich ihm nun auch noch ein paar Sachen genäht, die ich euch heute zeigen will. 




Zum einen brauchte er natürlich ein paar neue Hausschuhe. Sein Garderoben- und Schranksymbol ist der Frosch, und so gab es süße Frosch-Schlappen. Er liebt sie ("gug quaaaak") und läuft morgens direkt darauf zu und will sie anziehen.




In die Krippe bringen die Kinder ein Kuscheltier mit, als Übergangsobjekt was dann im Bettchen liegt zum Mittagsschlaf. Momentan liebt er zwar alle Tiere sehr, aber Igel sind schon ziemliche Favoriten. Und da ich immer schon mal einen nähen wollte, hat er einen Kuscheligel aus Baumwollfleece bekommen. 




Zu guter letzt möchte ich hier noch ein Thema aufgreifen, was ich im Sommer mal begonnen habe. Wir wickeln unsern kleinen ja mit Stoffis, und ich hatte mal vor, darüber etwas mehr zu berichten (hier). Da aber im Herbst das Regenbogenkind so einen schönen Artikelserie (hier) darüber geschrieben hat, wollte ich dann das gleiche Thema nicht auch noch ansprechen. Zumal wir bis auf die Einlagen und einen leicht anderen Schnitt das gleiche System benutzen. 




Nun kann ich euch aber noch unsere Wetbags zeigen. Die Erzieherinnen waren sehr offen für das Thema, und nun versuchen sie es dort auch mit Stoffis fürs Glückskind. Um die dreckigen Dinger auch ohne Unfall nach Hause zu bringen habe ich Taschen genäht. Innen schön praktisch aus beschichteter Baumwolle (abwaschbar!) und außen mit schönem Motiv, mit Schlaufen für Karabinerhaken (die ich noch kaufen muss) und Reißverschluss oben, damit nix stinkt. Wir werden sehen, wie sie sich bewähren, aber ich bin zuversichtlich. Bisher siehts gut aus.




Ich hoffe, dass sich das GlücksKind nun gut eingewöhnt damit ich vormittags wenigstens ein bisschen Zeit habe, um all das aufzuarbeiten, was die letzten Monate liegen gelieben ist. Noch immer habe ich nicht mal alle Weihnachtsgeschenke fertig..... ;)



Schnitt Schuhe: Klimperklein
Schnitt Igel: Funkelfaden
Schnitt Wetbag: mein eigener


Kommentare:

  1. Oh! Oh! Oh! Der Igel ist ja meganiedlich!!!! Zuckersüß!
    Lieben Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir alles Liebe und drücke fest die Daumen, dass du ein Mützchen Schlaf ergattern kannst, wenn der kleine Mann fröhlich mit seinen Freunden und Igelchen spielt. Der ist ja soooo süß! !!!! LG und toi, toi, toi, dass alles so gut weitergeht. LG maika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke liebe Maika für deine herzlichen Worte und Wünsche! :)

      Löschen
    2. Der Igel ist ja so niedlich. Ich hoffe für dich,dass der Kleine sich schnell eingewöhnt. Dann bekommst du auch etwas mehr Ruhe und kannst mehr nähen oder andere Dinge machen. Ich drück dir die Daumen da alles gut wird.

      Liebe Grüße Marita

      Löschen
  3. Oh schön! (= Toll dass die Eingewöhnung gut klappt.
    Wir hatten unsere Mini gerade für 3 Tage bei der Oma untergebracht und sie war anschließend tatsächlich erstmal kurz beleidigt O.o
    Aber es hat ihr gut gefallen und war auch nicht das erste mal. Ich freue mich auch schon auf September, wenn sie ebenfalls in die Krippe kommt und hoffe dass ich das dann ohne schlechtes Gewissen schaffe. ^^
    Ich finde es toll dass sie die Stoffis in der Krippe annehmen. Hier hoffe ich einfach mal Auf Windelfreiheit bis dahin...
    Ach und ich finde es kann nicht so schnell zu viele Stoffiberichte geben ;)
    Ganz liebe Grüße,
    Melly

    AntwortenLöschen

Schön, wenn ihr eine Nachricht hinterlasst!