Dienstag, 18. April 2017

störrische Liebe


Darf ich präsentieren: Mein neuer Geldbeutel!
Endlich habe ich mir einen Geldbeutel genäht, der alles beherbergt was ich so mitnehmen mag. Mein alter war zu klein und hat sich bereits selbst aufgelöst.....


Innen habe ich verschiedene Baumwoll-Webware verwendet, die Außenseite habe ich aus Kulörtexx gemacht. Das ist, hm, ja was eigentlich. Veganes Leder? Waschbares Papier? Ha jedenfalls ein cooles Zeug, was man für alles mögliche verwenden kann. Super robust und fest, manchmal etwas störrisch, aber echt genial. Man kann es auch gut verzieren, hier hab ich ein paar Blümchen genähmalt. Aber gut aufpassen mit der Stichlänge, gell! Nicht zu enge Stiche solltet ihr wählen, sonst reißt das Material.


Was mit sehr wichtig war und was ich  mega praktisch finde, das ist das Reißverschlussfach in der Mitte. Mein Handy ist eher klein und passt da wunderbar rein, und so ist der Geldbeutel auch gleichzeitig noch eine kleine Mini-Handtasche.

Und weil dem Ding noch irgendwie was gefehlt hat, habe ich noch nach dem schönen Tutorial von Mrs. Little Things eine Troddel drangehängt. Das geht super einfach, ist schnell gemacht dank der super Anleitung und macht doch was her, oder? 



Wer mehr über das Material wissen mag schaut bei by-mami.de oder Mrs. Litte Things vorbei, dort gibt es ein paar weitere super Erklärungen dazu. Und jetzt hoffe ich, ihr habt Ostern gut hinter euch gebracht, und die Sonne mag endlich wieder zurückkommen.... hier liegen nämlich noch ein Haufen Sachen die fotografiert werden müssen! ;)


Tutorial Troddel: Mrs. Little Things
Kulörtexx: by-mami.de
Schnitt Geldbeutel: Grete von Machwerk

verlinkt: Creadienstag, DienstagsDinge, HOT, Taschen und Täschchen


**Das Kulörtexx habe ich zum Testen zur Vergung gestellt bekommen, was meine Meinung darüber aber in keinster Weise beeinflusst.**

Kommentare:

  1. Richtig toll dein neuer Geldbeutel.

    Herzlich Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Oh super, der gefällt mir echt gut, so einen will ich auch!!!
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, wenn du ein "wenig" Zeit übrig hast, dann näh dir einen... ist ganz schön aufwendig fand ich, aber lohnt sich! :)

      Löschen
    2. Ich werde mir auf jeden Fall einen nähen, steht schon lange auf meiner Liste. Einen Schnitt habe ich auch, aber beim Anblick deines Geldbeutels überlege ich noch, mich umzuentscheiden :-) Und bald hab ich ein kinderfreies Wochenende! Nähen am hellichten Tag, in Ruhe!!
      Liebe Grüße
      Hanna

      Löschen
  3. super schön! Ich liebe die Grete und deine Stoffwahl ist sehr schön! LG Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :) Ich mag den Schnitt auch sehr, das wird nicht die letzte gewesen sein.

      Löschen

Schön, wenn ihr eine Nachricht hinterlasst!