Dienstag, 26. Januar 2016

Des Königs neue Kleider

Eigentlich.... ja eigentlich bin ich ja keine Handnäherin. Genauer gesagt, ich vermeide Handnähte wo es nur geht. 

Aus diesem Grund liegt auch die angefangene Puppe für das GoldKind immernoch unfertig in der Ecke, dabei liebe ich doch Waldorfpuppen über alles. Ich finde es gibts keine schöneren. Hach. Wenns nurnoch so viel Arbeit wäre! :D

Das Projekt, was ich euch heute zeigt ist zum Glück auch nicht so viel Arbeit gewesen.




Vom Kindergarten kam die Bitte zu mir, dem blauen König doch einen neuen Umhang zu nähen..... Der ärmste war einer Kerze zu Nahe gekommen.


Zum Glück hatte ich noch zartblauen Stoff hier mit Lochmuster. Leider konnte ich den Mantelschnitt nicht 1:1 übernehmen, da ich die verbrannten Stellen am Ärmel und am Gewand verdecken musste.




Also hat der Mantel noch geschlossene Ärmel bekommen und verdeckt nun schön die schwarzen Stellen.




Ein Stück der Goldborte konnte ich auch noch verwenden und finde nun so im Ganzen, dass des Königs neue Kleider doch ganz gut gelungen sind, oder? Im Kindergarten jedenfalls waren sie zufrieden. :)





Kommentare:

  1. Ach je! Da muss der König doch aufpassen! !! Wie gut, dass du ihn pflegen und neu stylen konntest. Nun kann er weiter regieren. LG maika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, danke liebe Maika. Ja und ich hab ihn auch ermahnt künftig besser aufzupassen, mal sehen ob er sichs merken kann... :D

      Löschen

Schön, wenn ihr eine Nachricht hinterlasst!