Dienstag, 14. August 2018

PlitschPlatsch

**Enthält Werbung, da ich den Schnitt kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen habe. Das ändert meine Meinung darüber jedoch nicht im geringsten.**


Heute war mir nach Planschen. :)


Die Hitze hat auch uns fest im Griff, und so war ich umso dankbarer, dass wir einen kurzen Weg bis in den Schwarzwald haben. Keine 20 min von der Haustüre weg haben wir eine wunderbare Stelle an einem kleinen Fluss entdeckt... ein Traum!



Meine kurze Frederike hat hier bestens in die Umgebung gepasst, immerhin sind Kois auf dem Stoff. :D Genäht habe ich hier eine Variante ohne Ärmel, war mir bei 37° C einfach zu warm sonst. Das Rockteil habe ich frei Hand gekürzt, das Oberteil ist so richtig toll luftig geworden.


Und endlich habe ich auch einmal Fotos geschafft, auf der die meist getragene Hose des Sommers wenigstens ein bisschen zu sehen ist. Ich hab ja so viel buntes Zeug, dass es einfach Zeit wurde, einfache unifarbene Teile dazu zu nähen, um die Sachen auch anziehen zu können. Und weil ich sie einfach so genäht habe und nicht bei einem Probenähen, hat irgendwie bisher auch nie die Motivation gereicht für Fotos.
Naja. Ich hoffe, ich schaffe es euch auch mal die Taschen zu fotografieren, da hab ich nämlich Kunstleder-Paspel getestet. 


Schnitt Oberteil: Kleid Frederike von Konfettipatterns
Schnitt Hose: Flotte Beinfreiheit von Yva R.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Schön, wenn ihr eine Nachricht hinterlasst!